Der Lions Club Hamaland unterstützt regelmäßig Projekte in der Region. Thema der letzten Sitzung waren Vorträge von Frau Prof. Eter und Frau Dr. Baydoun zum Thema Hornhauttransplantation.

Weiterlesen ...

Bundestagsabgeordneter schießt den Vogel ab

Vreden Um 14.23 Uhr hallte Jubel durch Ellewick: Johannes Röring hatte mit einem gezielten Schuss den Vogel von der Stange geholt. Mit Angelika Dechering wird er die Schützengemeinde Ellewick-Crosewick regieren.

Bei schönstem Schützenwetter fand das Vogelschießen in Ellewick statt, viele, viele Gäste versammelten sich unter der Vogelstange, um das Schießen zu verfolgen. Und es war spannend: Als Hendrik Bockwinkel mit dem 392. Schuss den Vogel erstmals von der Stange holte und er als Zaunkönig gekrönt wurde, begann das Ringen um die Königswürde.

Und beim Schützenverein Ellewick-Crosewick standen die Bewerber Schlange: Gleich fünf Anwärter auf die Königsehren gab es. Um 14.23 Uhr dann zielte Johannes Röring genau und der 435. Schuss war dann auch derjenige, der den neuen Regenten brachte.

Schnell war Angelika Dechering als Mitregentin gefunden, und das neue Köngispaar wurde auf den Schultern der Schützenbrüder gefeiert. Das Gefolge um die Ehrenherren Berni Hübers und Hermann Dechering, sowie die Ehrendamen Magdalene Röring und Elisabeth Hübers komplettieren den Thron 2018.

Bundestagsabgeordneter schießt den Vogel ab

Das Königspaar Johannes Röring und Angelika Dechering mit seinem Throngefolge Hermann Dechering und Magdalene Röring (l.) sowie Berni und Elilsabeth Hübers (r.). Foto: Hubert Stroetmann

Der Wettergott meinte es gut mit den Ellewickern und Crosewickern. Königlich strahlte die Sonne an beiden Festtagen und bereitete der Dorfgemeinschaft beste Bedingungen für das diesjährige Fest, dass ausnahmsweise im großen Festzelt gefeiert wurde, weil am Freitag in der gleichen Lokalität die Berkeldörfer ihr 50 jähriges Bestehen feiern.

Aber nicht nur das Wetter wusste zu überzeugen: Auch die Beteiligung am Dorffest demonstriert ein starkes Gemeinschaftsgefühl: Am Montagmorgen traten über 310 Schützen auf dem satten Grün des Truppenübungsplatzes in Ellewick an. Mehr als 120 Frauen trafen sich im Wirtshaus, um nach einem reichhaltigen Frühstück zur Vogelstange gebracht zu werden – natürlich mit Marschmusik von den Berkeldörfern.

Geehrt wurden Johannes Abbing (Königsadjutant) und Franz Wenning (Feuerwerker), die bereits je 25 Jahre im Offizierskorps tätig sind. Dieter Resing wurde für seine zehnjährige Vorstandsarbeit geehrt. Der langjährige erste Vorsitzende Hermann Göring und Ludger Trahe reihten sich nach einer sehr langen, engagierten Tätigkeit im Verein erstmals wieder in die Reihen der Schützen ein.

Nach einer ausgelassenen Feier steht dem Königspaar nun ein Jahr die Regentschaft im Dorf zu.

 

Quelle: Münsterland Zeitung: https://www.muensterlandzeitung.de/Staedte/Vreden/Bundestagsabgeordneter-schiesst-den-Vogel-ab-1293797.html (Stand: 26.06.2018)

Weiterlesen ...

Beliebte Konzertreihe des Lions Club Hamaland wird von „OZM|Soloists“ fortgesetzt
GESCHER/AHAUS. Die beliebte Konzertreihe des Lions Clubs Hamaland im Schloss Ahaus geht in ihre 27. Auflage. Am Sonntag (4. Februar) um 17 Uhr findet das nächste Konzert unter der Überschrift „Heimatklänge“ statt. Nachdem 2017 das etablierte „ARUNDOSquintett“ eine musikalische Zeitreise durch drei Jahrhunderte erfolgreich zur Aufführung gebracht hatte, wird das Konzert in diesem Jahr von den „OZM|Soloists“ unter dem Motto „Heimatklänge“ gestellt werden.
Die OZM|Soloists sind das Kammermusikensemble des Orchesterzentrum|NRW (OZM), eine gemeinsame Einrichtung der vier staatlichen Musikhochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen und europaweit die erste hochschulübergreifende Ausbildungsstätte für hoch talentierte Orchestermusiker. Die jungen Künstler seien es gewohnt, vor großem Publikum zu spielen und konnten erst jüngst ihr Können bei Konzertauftritten in Berlin, Italien und Brasilien unter Beweis stellen,  schreiben die Veranstalter. In Ahaus werden die OZM|Soloists Stücke von Antonín Dvorák und Joseph Haydn zur Aufführung bringen. „Die Konzerte des Lionsclubs Hamaland sind stets einem guten Zweck gewidmet“, erklärt Clubpräsident
Dr. Jörg Tenhündfeld. Der Erlös des Konzertes wird für die Projekte Klasse 2000 („Stark und gesund in der Grundschule“) und Lions-Quest („erwachsen werden und erwachsen handeln“) genutzt, die der Kinder- und Jugendförderung in der Region dienen. In diesem Jahr kommt ein weiterer Förderungsschwerpunkt hinzu: Die Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen in Erster Hilfe. Die Karten zum Preis von 15 Euro sind ab sofort bei allen Mitgliedern des Lions Clubs Hamaland und über die Website www.lc-hamaland.de unter den Stichworten „Activities und Konzert“ zu erhalten.

Quelle: Münsterland Zeitung

Weiterlesen ...

© 2014 SPRUNG Systemhaus